2 615 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Ähnliche Produkte

Transpulmin Erkältungsbalsam

Transpulmin ErkältungsbalsamTranspulmin Erkältungsbalsam
(0 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Art: Rezeptfrei
Hersteller: MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Balsam
Preis: 12.72 € Unverbindliche Preisempfehlung. Genauer Preis kann je nach Verkaufspunkt variieren.

Beschreibung und Zusammensetzung von Transpulmin Erkältungsbalsam

Transpulmin Erkältungsbalsam, 100 g Creme

Transpulmin Erkältungsbalsam fördert durch Inhalation oder dem Auftragen auf die Haut das Wohlbefinden bei Erkältungskrankheiten. Unkomplizierte Beschwerden der Atemwege wie Heiserkeit und Husten werden gelindert.

Zusammensetzung von Transpulmin Erkältungsbalsam

Wirkstoffe
Cineol, Campher, racemischer, Levomenthol
Hilfsstoffe
Kamille-Aroma, Dinatrium edetat-2-Wasser, Decyloleat, Siliciumdioxid, hochdisperses, Glycerolmonostearate, emulgierend (Typ II, 32/36, Kaliumsalze), Vaselin, gelbes, Wasser, gereinigtes, Methyl-4-hydroxybenzoat, Methyl 4-hydroxybenzoat natrium, Propyl-4-hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat natrium

Anwendungsgebiete

Transpulmin Erkältungsbalsam fördert durch Inhalation oder dem Auftragen auf die Haut das Wohlbefinden bei Erkältungskrankheiten. Unkomplizierte Beschwerden der Atemwege wie Heiserkeit und Husten werden gelindert.

Anwendung

  • Auftragen: Die Transpulmin Creme wird auf Brust und Rücken aufgetragen und gut einmassiert
  • Inhalieren: Die Creme wird mit heiβem Wasser übergossen und die Dämpfe mehrere Minuten lang eingeatmet.

Dosierung

  • Auftragen: 2 bis 4 x 4 cm Creme
  • Inhalieren: mehrere Zentimeter der Creme

Anwendungsdauer

Es wird empfohlen, bei der Anwendung von Transpulmin Erkältungsbalsam 5 Tage nicht zu überschreiten. Erfolgt keine Besserung oder eine Verschlechterung der Symptome ist ein Arzt zu konsultieren.

Gegenanzeigen

Jedes Medikament kann Nebenwirkungen hervorrufen, die aber nicht immer und nicht bei jedem Patienten auftreten. Ist eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile dieses Medikaments bekannt, darf das Mittel nicht angewendet werden. Bemerken Sie eine allergische Reaktion nach Einnahme des Medikaments, müssen Sie die Anwendung sofort unterbrechen und ihren Arzt konsultieren. Alle bekannten Nebenwirkungen finden Sie auf dem Beipackzettel aufgelistet.

Die Anwendung von Transpulmin Erkältungsbalsam ist auβerdem ausgeschlossen bei:

  • schweren Atemwegserkrankungen wie Asthma oder Pseudokrupp
  • Bei geschädigter Haut
  • Kindern unter 2 Jahren (zum Auftragen)
  • Kindern unter 6 Jahren (zur Inhalation)
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Neigung zu Krampfanfällen

Produkthinweise

Zu groβflächige Anwendung auf der Haut kann zu Vergiftungserscheinungen führen.


Vollständige Beschreibung lesen »

Erfahrungsberichte zu Transpulmin Erkältungsbalsam

Erfahrungsberichte zu Transpulmin Erkältungsbalsam

Berichten Sie Ihre Erfahrungen!

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]Eigene Erfahrung berichten - Tipps!

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen über die Produkte mit, die Sie zurzeit einnehmen oder eingenommen haben, Ihre Zufriedenheit mit dem Produkt, schreiben Sie über Wirkung, Anwendung oder Preis. Vielleicht möchten Sie ein Produkt weiterempfehlen oder ganz im Gegenteil?
Es ist 60 aus 60 Zeichen übrig geblieben.

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 615 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.