2 615 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Ähnliche Produkte

Probikehl
Probikehl
(8 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Innovall AAD
Innovall AAD
(9 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
MikroSan
MikroSan
(8 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »

Talcid Liquid

Talcid Liquid, Suspension, 20 StTalcid Liquid, Suspension, 20 St
(0 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Art: Rezeptfrei
Hersteller: Bayer Vital GmbH
Darreichungsform: Suspension
Preis: 8.79 € Unverbindliche Preisempfehlung. Genauer Preis kann je nach Verkaufspunkt variieren.

Beschreibung und Zusammensetzung von Talcid Liquid

Talcid Liquid, Suspension, 20 St

Eine schnelle und zuverlässige Hilfe bei akutem Sodbrennen mit erfrischendem Geschmack, praktisch auch für unterwegs. Talcid neutralisiert die Magensäure und schützt somit die Magenschleimhaut.

Zusammensetzung vom Talcid Liquid

Wirkstoffe
Hydrotalcit
Hilfsstoffe
Aromastoffe, natürlich, naturidentisch, Siliciumdioxid, hochdisperses, Bentonit, Saccharin natrium, Wasser, gereinigtes, Carmellose natrium, Zimtöl

Anwendungsgebiete

  • Bei Erkrankungen, bei denen die Magensäure neutralisiert werden soll
  • Bei Magen- und Dünndarmgeschwüren
  • Bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden

Anwendung

Die Beutel vor Gebrauch kräftig schütteln. Die Flüssigkeit kann bequem direkt in dem Mund verabreicht werden.

Dosierung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahre:  jeweils 1 Beutel mehrmals am Tag einnehmen, die Maximaltagesdosis beträgt 6 Beutel.

 

Produktinformation

Talcid ist ein s.g. Schichtgitterantazidum, es besteht aus vielen Schichten, die die Wirkstoffe Magnesium- und Aluminium- Hydroxid enthalten und diese nach und nach, regelmässig befreien, wodurch eine kontrollierte Neutralisation der überschüssigen Magensäure möglich ist. Somit kann das Säureniveau konstant gehalten werden.

Um die Magenschleimhaut zusätzlich zu beschützen, wird eine natürliche Säurepuffer Bicarbonat gebildet.

Nebenwirkungen

Erweichter Stuhlgang, Blähungen, Völlegefühl.

Vereinzelt können folgende unerwünschte Reaktionen vorkommen:

  • Aluminiumeinlagerung, vor allem bei Niereninsuffizienz oder bei langfristiger Einnahme hoher Dosen.
  • aluminiumassoziierten Osteomalazie bei Dialysepatienten
  • aluminiumassoziierte mikrozytäre, hypochrome Anämie
  • bei Nierendisfunktion kann Hypermagnesiämie bis hin zur Magnesiumintoxikation auftreten.

Gegenanzeigen

Alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Sollten diese bei Ihnen auftreten, setzten Sie das Medikament umgehend ab. Sobald mindestens eine Allergie  gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile des Medikaments bekannt ist, darf es nicht verwendet werden.

  • Bei Nierendisfunktion darf das Medikament nur bei regelmäßiger Kontrolle des Magnesium- und Aluminium-Blutspiegels angewendet werden.
  • Nicht bei Kindern unter 12 Jahren anwenden.

Schwangerschaft / Stillzeit

Während Schwangerschaft und Stillzeit besprechen Sie bitte die Anwendung von Medikamenten mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Klinische Studien beweisen, dass die Aluminiumsalze eine schädigende Wirkung auf den Fötus haben können, somit sollte das Medikament nur unter Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses und nur kurzfristig angewendet werden.

Klinische Studien beweisen, dass Aluminiumsalze und deren Abbauprodukte in geringen Mengen in die Muttermilch durchdringen. Dabei sind keine Nebenwirkungen auf das Neugeborene bekannt, somit ist bei einmaligen oder kurzzeitigen Anwendung des Medikaments i.d.R. keine Unterbrechung des Stillens notwendig.
 

Wechselwirkungen

  • Die gleichzeitige Einnahme vonTalcid und anderen Medikamenten kann deren Aufnahme in den Blutkreislauf beeinflussen.
  • Antibiotika (Tetrazykline, Ciprofloxacin und Ofloxacin) sollten mit mindestens 1 bis 2 Stunden Abstand eingenommen werden.
  • säurehaltigen Getränken (z.B. Obstsäfte, Wein) verursachen vermehrte Aufnahme von Aluminium in den Körper, somit ist eine gleichzeitige Einnahme von Talcid mit säurehaltigen Getränken zu vermeiden.
  • längerfristige Anwendung von Talcid kann Störungen des Phosphat- und Calciumhaushaltes bewirken.

 

 

Vollständige Beschreibung lesen »

Erfahrungsberichte zu Talcid Liquid

Erfahrungsberichte zu Talcid Liquid

Berichten Sie Ihre Erfahrungen!

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]Eigene Erfahrung berichten - Tipps!

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen über die Produkte mit, die Sie zurzeit einnehmen oder eingenommen haben, Ihre Zufriedenheit mit dem Produkt, schreiben Sie über Wirkung, Anwendung oder Preis. Vielleicht möchten Sie ein Produkt weiterempfehlen oder ganz im Gegenteil?
Es ist 60 aus 60 Zeichen übrig geblieben.

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 615 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.