2 615 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Ähnliche Produkte

Derminax
Derminax
(9 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Follixin
Follixin
(8 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Lentisol
Lentisol
(10 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »

Ebenol 0,25%

Ebenol 0,25% CremeEbenol 0,25% Creme
(0 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Art: Rezeptfrei
Hersteller: Strathmann GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Creme
Preis: 8.29 € Unverbindliche Preisempfehlung. Genauer Preis kann je nach Verkaufspunkt variieren.

Beschreibung und Zusammensetzung von Ebenol 0,25%

Ebenol 0,25% Creme

Creme, 50 g

Hydrocortison ist ein bewährtes Mittel bei allergischen Hautirritationen oder Entzündungen und verschafft schnelle Linderung bei Symptomen wie Juckreiz, Brennen, Rötung. Die Creme ist gut verträglich, frei von Duftstoffen, dank der leichten Textur lässt sich einfach Auftragen und zieht schnell ein.

Zusammensetzung von Ebenol 0,25%

Wirkstoffe
Hydrocortison
Hilfsstoffe
Dinatrium edetat-2-Wasser, Cetylstearylalkohol, emulgierender (Typ A), Glycerolmonostearat, Carbomer 980, Triglyceride, mittelkettige, Wasser, gereinigtes, (RS)-2-Octyldodecan-1-ol, Dimeticon 350, Kalium sorbat, Trometamol, Glycerol 85%, Oleyloleat

Anwendungsgebiete

  • allergische Hautirritationen
  • Hautentzündungen
  • Juckreiz, Brennen, Rötung.

Anwendung

Reinigen Sie bitte gründlich die zu behandelnden Hautpartien, danach tragen Sie die Ebenol Creme auf und massieren sie kurz ein.

Dosierung

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren:

  • In der Anfangsphase der Behandlung wird die Ebenol Creme 1-2 mal am Tag angewendet.
  • Bei deutlichen Verbesserung der Beschwerden reicht eine Anwendung am Tag.
  • Bei den Kindern unter 6 Jaren sollte Ebenol Creme auschlieβlich unter ärztlicher Anweisung und Kontrolle, 1 mal am Tag, angewendet werden

Nebenwirkungen

Eine Anwendungsdauer von mehr als 4 Wochen kann folgende Nebenwirkungen verursachen:

  • Hautschädigung
  • Erweiterung der Hautgefäße,
  • Striae,
  • Steroidakne,
  • Änderung der Hautpigmentierung,
  • Hautentzündung im Mundbereich
  • vermehrte Behaarung

Patientenhinweise

  • Anwendungsdauer sollte nicht mehr als 4 Wochen betragen.
  • Falls nach 4 Wochen keine Verbesserung der Beschwerden oder eine Verschlechterung festgestellt werden sollte, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.
  • Anwendungsdauer bei Kindern unter 6 Jahren sollte auf maximal 3 Wochen begrenzt werden.

Gegenanzeigen

Alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Sollten diese bei Ihnen auftreten, setzten Sie das Medikament umgehend ab. Sobald mindestens eine Allergie  gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile des Medikaments bekannt ist, darf es nicht verwendet werden.

Eine besondere Vorsicht und ärztliche Überwachung ist bei folgenden Erkrankungen notwendig:

  • Anwendung im Gesicht, vor allem im Augenbereich (Gefahr einer Erhöhung des Augeninnendrucks)
  • Anwendung in der Nähe von Hautgeschwüren
  • Anwendung im Geschlechts- und Afterbereich
  • Altershaut

Das Arzneimittel darf in folgenden Fällen nicht angewendet werden:

  • Hauterkrankungen wie Syphilis, Tuberkulose
  • Virusinfektionen (z.B. Windpocken, Herpes, Gürtelrose)
  • Impfreaktionen
  • Pilzerkrankungen
  • bakteriellen Hautentzündungen
  • Akne, Steroidakne
  • Rosazea

Schwangerschaft / Stillzeit

Während Schwangerschaft und Stillzeit besprechen Sie bitte die Anwendung von Medikamenten mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

In dem ersten Schwangerschaftsdrittel darf das Medikament nicht angewendet werden. Ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel sollte das Arzneimittel nur unter Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses angewendet werden. Gebrauch über eine längere Zeit, in höheren als vorgeschriebene Mengen oder gleichzeitig mit Verschlussverbänden sollte in der Schwangerschaft sollte unterlassen werden.

Klinische Studien beweisen, dass Ebenol Creme in die Muttermilch durchdringt, somit wird bei großflächiger- bzw. langfristiger Anwendung des Medikaments das Abstillen empfohlen.

Achten Sie bitte darauf, dass der Säugling nicht in Berühung mit den behandelten Hautpartien kommt.

Sonstiges

  • Ebenol Creme darf nicht bei offenen Wunden verwendet werden.
  • Groβflächige Anwendung (mehr als 1/10 der Körperoberfläche), Anwendungsdauer von mehr als 4 Wochen (vor allem bei gleichzeitigem Gebrauch von Verschlussverbänden) oder Anwendung bei besonders vorgeschädigter Haut kann die für den Wirkstoff "Kortison" typische Aus- und Nebenwirkungen am ganzen Körper verursachen.

 

 

 

 

Vollständige Beschreibung lesen »

Erfahrungsberichte zu Ebenol 0,25%

Erfahrungsberichte zu Ebenol 0,25%

Berichten Sie Ihre Erfahrungen!

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]Eigene Erfahrung berichten - Tipps!

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen über die Produkte mit, die Sie zurzeit einnehmen oder eingenommen haben, Ihre Zufriedenheit mit dem Produkt, schreiben Sie über Wirkung, Anwendung oder Preis. Vielleicht möchten Sie ein Produkt weiterempfehlen oder ganz im Gegenteil?
Es ist 60 aus 60 Zeichen übrig geblieben.

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 615 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.