2 618 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Ähnliche Produkte

Aspirin Protect

Aspirin ProtectAspirin Protect
(0 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Art: Rezeptfrei
Hersteller: Bayer Vital GmbH
Darreichungsform: Tabletten magensaftresistent
Preis: 8.28 € Unverbindliche Preisempfehlung. Genauer Preis kann je nach Verkaufspunkt variieren.

Beschreibung und Zusammensetzung von Aspirin Protect

Aspirin Protect 100 mg, Tabletten magensaftresistent 98 St

Aspirin Protect - das Arzneimittel ist geeignet zur täglichen Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall.

Zusammensetzung von Aspirin Protect

Wirkstoffe
Acetylsalicylsäure
Hilfsstoffe
Triethylcitrat, Cellulosepulver, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) Dispersion 30%, Natriumdodecylsulfat, Maisstärke, Polysorbat 80, Talkum

Anwendungsgebiete

Aspirin Protect 100 mg ist geeignet zur täglichen Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall, indem es das Verklumpen von Blutplättchen hemmt und dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln vorbeugt. Durch die magensaftresistente Ummantelung der Tablette wird der direkte Kontakt der Acetylsalicylsäure mit der empfindlichen Magenschleimhaut verhindert. Die Tabletten lösen sich dadurch erst im Dünndarm auf und die Magenschleimhaut wird geschont. Aspirin Protect wird angewendet: als Teil der Standardtherapie bei instabiler Angina pectoris, als Teil der Standardtherapie nach akutem Herzinfarkt sowie zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe).

Anwendung

Die magensaftresistenten Tabletten sollen unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (Wasser) vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Zur Behandlung eines akuten Herzinfarktes sollte die erste Tablette zerbissen werden.

Dosierung

bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen):
1 Tablette täglich
bei akutem Herzinfarkt:
1 Tablette täglich (zerbeißen)
zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarkts:
3 Tabletten täglich,
nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen:
1 Tablette täglich,
zur Vorbeugung von vorübergehenden Mangeldurchblutungen im Gehirn (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind:
1 Tablette täglich.
Kawasaki-Syndrom:
Entzündungshemmung für die Dauer der febrilen Phase: Behandlung initial mit Acteylsalicylsäure (ASS) 80-100 mg/kg Körpergewicht/Tag verteilt auf 4 Einzeldosen, kombiniert mit Immunglobulinen, beginnen
Hemmung der Thrombozytenaggregation bei koronararteriellen Aneurysmen: ab der 2.-3. Krankheitswoche sollte die Behandlung mit ASS in einer Dosierung von 3-5 mg/kg Körpergewicht/Tag fortgesetzt werden

Vollständige Beschreibung lesen »

Erfahrungsberichte zu Aspirin Protect

Erfahrungsberichte zu Aspirin Protect

Berichten Sie Ihre Erfahrungen!

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]Eigene Erfahrung berichten - Tipps!

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen über die Produkte mit, die Sie zurzeit einnehmen oder eingenommen haben, Ihre Zufriedenheit mit dem Produkt, schreiben Sie über Wirkung, Anwendung oder Preis. Vielleicht möchten Sie ein Produkt weiterempfehlen oder ganz im Gegenteil?
Es ist 60 aus 60 Zeichen übrig geblieben.

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 618 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.