2 597 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Wie kann man Parasiten los werden? Alles über Parasiten im Darm!

Wie kann man Parasiten los werden? Alles über Parasiten im Darm!Wie kann man Parasiten los werden? Alles über Parasiten im Darm!

Niemand von uns möchte von einem Parasitenbefall betroffen werden. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit eines Parasitenbefalls von Amöben, Giardien, Bandwürmern, Fadenwürmern, Peitschenwürmern, Spulwürmern, Madenwürmern, Hakenwürmern und einigen mehr größer als man denkt.

Laut Untersuchungen ist heutzutage nahezu jeder Zweite davon betroffen. Man kann sich also nicht 100 % sicher sein, dass man derart abscheuliche Darmbewohner keinesfalls beherbergt. Die Tatsache, dass der Befall auch ohne erkennbare Symptome verlaufen kann, macht die Parasiten und deren Larven besonders gefährlich. Wie man Parasitenbefall erkennen kann, was sie verursacht und welche Symptome den Parasitenbefall begleiten. Das erfahren Sie hier!

 

  • Was verusacht den Parasitenbefall?

Parasitenbefall – Ursachen

Ernährungsmangel scheint Parasitenbefall zu fördern. Auch viele Lebensmittel, die lebenserhaltend sind, bergen bakteriologische, virologische und parasitäre Risiken. Über die Nahrung können Parasiten in den menschlichen Organismus gelangen und die Gesundheit gefährden. Parasiten können also durch den Mund (über die Nahrung), durch die Nase (eingeatmet) oder durch die Haut (auch über die Fußsohlen) in den Körper gelangen. Sie können auch über Insekten als Wirtstiere übertragen werden. Zu den häufigsten Quellen von Parasiten gehören:

  • Verseuchter Boden
  • Verseuchte Früchte und Gemüse
  • Rohes oder nicht durchgebratenes Fleisch
  • Haustiere
  • Stechmücken
  • Kontakt mit Fäkalien (beispielsweise in Kindertagesstätten)
  • Verunreinigtes Wasser / Leitungswasser
  • Kontakt mit jemandem, der Parasiten hat

Parasitenbefall - Symptome

Wenn sich die Parasiten erst einmal im Darm eingenistet, können es zur enorm schnellen Vermehrung kommen. Das Immunsystem wehrt das Organismus gegen die Eindringlinge, ist aber mit der großen Menge von Parasiten  meist überfordert. Der Kontrollverlust des Immunsystems macht sich in typischen Beschwerden bemerkbar:

  • Diarrhöe
  • Verstopfung
  • Verdauungsbeschwerden
  • Gereiztheit/Nervosität
  • Reizdarm-Syndrom
  • Andauernde Hautprobleme
  • Allumfassende Erschöpfung
  • Gestörter Schlaf
  • Anämie
  • Muskelkrämpfe
  • Gelenkschmerzen
  • Granulomas
  • Sinusitis
  • Zähneknirschen
  • Prostatitis
  • Heißhunger nach Zucker
  • Unstillbarer Appetit oder kein Appetit
  • Allergien
  • Afterjucken
  • Geistige Verwirrtheit
  • Schmerz im Nabel
  • Bettnässen

Von Parasiten kann jedes Gewebe im Körper betroffen und mit solchen Störungen wie Arthritis, multiple Sklerose, Blinddarmentzündung, sowohl Übergewicht als auch Untergewicht, Krebs und Epilepsie verbunden werden. Da die Parasiten über das Blut zu jedem Organ gelangen können, sind sie häufig eine Ursache für die Beschwerden, die eigentlich mit Parasiten in Verbindung nicht gebracht werden. Das kann auf eine falsche oder unvollständige Diagnose verursachen.

Diarrhoe Parasiten Parasiten im Darm Parasitenbefall Bettnässen Blinddarmentzündung

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 597 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.