2 549 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Vor Erkältung schützen aber wie? Tipps!

Vor Erkältung schützen aber wie? Tipps!Vor Erkältung schützen aber wie? Tipps!

Mit Kälte und Nässe und mit kaltem Wind beginnt Herbst und gleichzeitig steigt auch das Erkältungsrisiko. Es wird wieder überall geniest und gehustet, überall lauert Ansteckungsgefahr...Husten, Schnupfen und Heiserkeit sind lästige Begleiter durch die kalte Jahreszeit. Wie und mit welchen Tipps kann man sich vor Erkältung schützen, erfahren Sie hier!

 

Wie kommt es zu einer Erkältung?

Erkältung wird durch eine Virusinfektion ausgelöst, die durch verschiedene Viren hervorgerufen werden. Zu den häufigsten Virusinfekten gehören: Rhino-, Corona-, Adeno- und Respiratory-Syncytial-Viren und werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Das bedeutet nicht mehr und nicht weniger, dass schon dann, wenn der Sitznachbar im Bus hustet, ist es gut möglich, dass wir die Viren einatmen und bald auch selbst unter Husten leiden werden. Auch über Hände gelangen die Viren an die Schleimhäute von Augen, Mund und Nase und breiten sich von dort weiter im Körper aus.

  • Was tun gegen Erkältung?

Als erstes – unbedingt die Hände waschen!

Gründlich Hände waschen wird als wichtigste Schutzmaßnahme vor einer Erkältung genannt. Wenn Sie nach der Straßenbahnfahrt nach Hause kommen, ist es notwendig als erstes die Hände zu waschen. Man sollte nichts auspacken und überhaupt nichts machen, denn die Keime natürlich auch darauf sind, was man gekauft oder einfach nach Hause mitgebracht hat. Immer, wenn man etwas angefasst hat, das infektiös sein könnte, sollte man sich die Hände waschen. Insbesondere, wenn man mit Menschen zu tun hat, die eine Erkältung haben, sollte man Abstand halten und nach dem Kontakt die Hände gründlich waschen.

Erholsamer Schlaf, gesunde Ernährung und die Bewegung - bitte nicht vergessen!

Zur Vorbeugung einer Erkältung sollte man sich insbesondere in dieser kalten Jahreszeit ausgewogen ernähren und ausreichend bewegen. Auch erholsamer und ausreichender Schlaf ist eine der besten Maßnahmen gegen eine Erkältung.

Zur Stärkung der Selbstheilungskräfte – Sauna und Fußbad genießen!

Dank einem Fußbad werden die Selbstheilungskräfte des Körpers geweckt. Auch regelmäßige Saunagänge halten die Immunabwehr des Körpers fit, so dass sich Erkrankungen wie die Erkältung leichter abwehren lassen. Beachten Sie nur, dass bei einer akuten Erkältung oder sogar einer Grippe  man auf Besuch in der Sauna auf jeden Fall verzichten soll.

Zu Hause und auf der Arbeit nicht überheizen!

Auch wenn es draußen kalt ist, sollte man die Heizung nicht auf die höchste Stufe stellen, denn Heizungsluft für trockene Schleimhäute sorgt. Der feucht-schleimige Schutzschild in der Nase, der normalerweise vor den Viren schützt, funktioniert dann nicht mehr richtig. Wer zu lange im heißen Kämmerlein sitzt, schwächt so sein Immunsystem.

Es gibt leider keine Garantie und keine 100-prozentige Mittel die vor Erkältung schützen. Auch bei der frühzeitigen Stärkung des Immunsystems sowie beim Achten auf Hygieneregeln wie häufiges Händewaschen, ist die Ansteckungsgefahr nicht ausgeschlossen.

Erkältung Schnupfen husten Heiserkeit Vorbeugung einer Erkältung Virusinfekte Selbstheilungskräfte

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 549 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.