2 578 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 940 Produkte in 205 Kategorien

Schilddrüsenunterfunktion - die Verlangsamung des Stoffwechsels!

Schilddrüsenunterfunktion saniteraSchilddrüsenunterfunktion sanitera

Der menschliche Organismus ist gekennzeichnet durch ein hochsensibles Zusammenspiel von Nerven, Muskeln, Hormonen, Reizen und Organen. Die Komplexität der Abläufe und Auswirkungen zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, was für ein einzigartiges, fantastisches Gebilde der menschliche Körper ist.

 

Der Bezug zur Schilddrüse

Die Schilddrüse ist eine Hormondrüse, die am Hals unterhalb des Kehlkopfes liegt und in ihrer Form einem Schmetterling ähnelt. Die Funktion der Schilddrüse besteht in der Speicherung von Iod und der Bildung der Hormone Triiodthyronin, Thyroxin und Calcitonin. Die jodhaltigen Schilddrüsenhormone Triiodthyronin, Thyroxin übernehmen im Energiestoffwechsel und für das Wachstum einzelner Zellen und des Gesamtorganismus eine wichtige Aufgabe. Calcitonin hingegen hemmt den Knochenabbau durch Einbau von Calcium und Phosphat in den Knochen. Die Schilddrüse zeigt eine Anfälligkeit für zahlreiche Erkrankungen, die zu Störungen im Hormonstoffwechsel führen und eine Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse hervorrufen können.

  • wie wirkt sich Schilddrüsenunterfunktion aus?

  • wie behandelt man Schilddrüsenunterfunktion?

Die Schilddrüsenunterfunktion

Die in der Fachsprache Hypothyreose genannte Schilddrüsenunterfunktion zeichnet sich dadurch aus, dass die wichtigen Schilddrüsenhormone Tetrajodthyronin T4 und Trijodthyronin T3 in zu geringen Mengen gebildet werden. Das Hormon T3 wird in der Leber aus dem Hormon T4 gebildet, deshalb bewirkt ein T4 Mangel auch immer einen Mangel des Hormons T3.

Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion

In ihrer Tätigkeit als komplexes und für den Körper bedeutendes Organ hat eine Fehlfunktion der Schilddrüse vielfältige zum Teil gravierende Auswirkungen. Bei einer Schilddrüsenunterfunktion können verschiedene unterschiedlich stark ausgeprägte Symptome auftreten. Anzeichen für eine Hypothyreose sind:

  • Müdigkeit, gesteigertes Schlafbedürfnis, Schwäche und Antriebslosigkeit
  • Gedächtnisstörung
  • Deutliche Gewichtszunahme
  • verlangsamtem Puls (Bradykardie)
  • Kälteempfindlichkeit
  • Trockene, kühle, blasse Haut
  • Verstopfung
  • Wassereinlagerungen
  • Menstruationsstörungen bei Frauen

Ursachen der Schilddrüsenunterfunktion

Grundsätzlich wird zwischen einer angeborenen und einer erworbenen Hypothyreose unterschieden. Die Ursachen der erworbenen Schilddrüsenunterfunktion können in einer organischen Fehlfunktion durch Verlust oder Zerstörung von Schilddrüsengewebe oder in einer gestörten Hormonbildung in den Regelzentren des Gehirns liegen. Ebenso führt schwerer Jodmangel in seltenen Fällen zu einer Unterfunktion.

Die angeborene Hypothyreose

Die angeborene Schilddrüsenunterfunktion kann durch folgende Ursachen begründet sein:

  • Das Fehlen der Schilddrüse
  • Veränderung des Schilddrüsengewebes
  • Störungen der Schilddrüsenhormonproduktion
  • Schädigung der kindlichen Schilddrüse während der Schwangerschaft
  • Da die angeborene Hypothyreose bleibende körperliche und geistige Schäden zur Folge hat, ist eine frühe Erkennung und Behandlung essentiell.

Die Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion

Eine Heilung der Schilddrüsenunterfunktion kann nicht erzielt werden, allerdings kann der Hormonmangel durch die Gabe von synthetisch hergestelltem Thyroxin T4 in Tablettenform ausgeglichen werden und Beschwerden gelindert oder beseitigt werden. Liegt der Unterfunktion eine Hormonbildungsstörungen aufgrund von chronischen Lebererkrankungen zu Grunde, wird eine Kombinationstherapie mit T4 und T3 eingesetzt. Die Behandlung muss eine Leben lang ohne Unterbrechung erfolgen. Die Einstellung der Dosierung muss von einem Arzt überwacht werden, da sich aus einer Hormonüberdosierung die Symptome einer ebenso gefährlichen Schilddrüsenüberfunktion entwickeln können.

 

Müdigkeit verstopfung Menstruationsstörungen Hypothyreose Schilddrüsenunterfunktion

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 578 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 940 Produkte in 205 Kategorien.