2 550 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Sauna ist gesund oder nicht? Hier lesen Sie darüber!

Sauna ist gesund oder nicht? Hier lesen Sie darüber!Sauna ist gesund oder nicht? Hier lesen Sie darüber!

Der regelmäßige Gang in die Sauna ist gesund, sorgt für reine Haut, wirkt entspannend auf unsere Muskeln und gleicht die Psyche aus. Regelmäßige Saunabesuche bieten zusätzlich eine ideale Möglichkeit, der Erkältungssaison ein Schnippchen zu schlagen, denn sie das Immunsystem stärken und Herz und Kreislauf trainieren.

 

Hilft Sauna gegen Erkältung?

Sauna hilft zwar nicht dagegen, sie beugt aber vor. Das regelmäßige Schwitzen stärkt das Immunsystem und die Abwehrkräfte. Der Wechsel zwischen Hitze- und Kältereiz regt die Immunkräfte an und trainiert so übrigens gleichzeitig auch das Herz-Kreislauf-System. Vor allem, wer Probleme mit den Bronchien hat, profitiert von regelmäßigen Saunabesuchen. Das Durchatmen wird dabei erleichtert und das Fassungsvermögen der Lunge durch die muskelentspannende Wirkung der Sauna erhöht. Die Schwitzbäder steigern zusätzlich die Fähigkeit des Körpers, seine Temperatur bei unterschiedlichen und auch extremen Außentemperaturen mühelos zu regulieren. Wer erkältet ist, sollte jedoch nicht in die Sauna gehen.

  • Für was ist eine Sauna gut?

Sauna für schöne Haut und Haare

Saunabesuche reinigen und entschlacken die Haut. Da die Durchblutung steigt, wird auch der Schutzmantel gestärkt und der Stoffwechsel der Haut arbeitet doppelt so schnell wie sonst. Die Folge ist eine rosige, elastische und straffe Haut im Gesicht und am ganzen Körper.

Es empfiehlt sich insbesondere nach der Ruhephase nach dem letzten Saunagang eine Gesichtscreme aufzutragen, so dass die Nährstoffe besonders intensiv aufgenommen werden können. Regelmäßige Saunagänge können sogar helfen, Aknehaut zu besänftigen, da die starke Schweißproduktion wie eine Tiefenreinigung wirken kann. Sauna kann auch auf die Haare positiv wirken. Wer seinen Haaren etwas gönnen möchte, lässt eine Haarkur einwirken, die durch die Hitze besonders gut aufgenommen wird.

Ist Sauna für jeden gut?

Für Personen, die unter Bluthochdruck, Erkältungen, Entzündungen, Fieber, Epilepsie, Herzproblemen, Lungen- oder Hauterkrankungen leiden, ist ein Saunabesuch ungeeignet. Bei niedrigem Blutdruck empfiehlt es sich zu liegen statt zu sitzen und besonders darauf zu achten, die Beine nicht hängen zu lassen. Wer sich nicht sicher ist, sollte sich vor dem ersten Gang in die Sauna  von einem Arzt beraten zu lassen.

immunsystem Abwehrkräfte schöne Haut Herz-Kreislauf-System Gesunde Haare Sauna Aknehaut

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 550 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.