2 615 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Nur bei uns Fettkiller natürlich und in Tablettenform! jetzt lesen!

Nur bei uns Fettkiller natürlich und in Tablettenform! jetzt lesen!Nur bei uns Fettkiller natürlich und in Tablettenform! jetzt lesen!

Fett killende Lebensmittel sind ein beliebter neuer Trend der modernen gesundheitsbewussten Ernährungsphilosophie. Die sogenannten Fettkiller, sind in den verschiedensten Lebensmitteln anzutreffen und können den Körper anregen, überflüssiges Fett effektiver zu verbrennen. Und für diejenigen, die sich mit einer Ernährungsumstellung schwer tun, hat die Industrie bereits Fettkiller in Tablettenform entwickelt.

 

Künstliche Schlankmittel

Die als Antiadiposita bezeichneten Schlankheitsmittel sollen bei der Behandlung von Übergewicht angewendet werden. Diese Mittel haben verschiedene Wirkungsmuster und können zum Beispiel das Hungergefühl unterdrücken, greifen in Verdauungsvorgänge ein oder hemmen die Aufnahme von Bestandteilen aus der Nahrung. Als Fettkiller gilt unter anderem konjugierte Linolsäure, die in Form von Kapseln eingenommen werden kann und die Speicherung von Fett hemmen soll. Trotzdem muss gewarnt werden; Ohne ärztliche Kontrolle kann die Einnahme von künstlich hergestellten Schlankmachern und Fettkillern gesundheitsschädlich sein.

  • Welche Fettkiller helfen wirklich?

  • Welche Fettkiller gibt es?

Fettblocker

Das als Fettblocker bekannte Arzneimittel Orlistat soll bewirken, dass bestimmte Nahrungsfette nicht in freie Fettsäuren umgewandelt und aufgespalten werden können. Dadurch kann die Verdauung und Aufnahme von ungefähr einem Drittel der durch die Nahrung zugeführten Fette verhindert werden.

Nahrungsmittel als Fettkiller

Als Fettkiller bekannte Lebensmittel gelten als Superfood, denn sie regen den Stoffwechsel an und verbrennen Fett. Werden die als Fettkiller bekannten Lebensmittel gezielt und wohlüberlegt in den täglichen Speiseplan eingebaut, kann der Traum vom gesunden Abnehmen ohne Diät wahr werden.

  • Grüner Tee
  • Kaffee
  • Zitrusfrüchte, bevorzugt Limetten und Grapefruits
  • Zimt
  • Ingwer
  • Chili

Die Wirkung der Fettkiller

Scharfe Lebensmittel wie Chili, Ingwer oder Zimt erzeugen Hitze im Körper und regen so den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Das in Kaffee enthaltene Koffein bewirkt die Ausschüttung von Hormonen, die Fette aufspalten und so zur Energiegewinnung nutzbar machen.

Versteckte Fette

Neben den echten Fettkiller Lebensmitteln, ist es wichtig die Fettfallen des Alltags zu erkennen und selbst zum Fettkiller zu werden. Wer frittierte und panierte Speisen, Mayonnaise, Butter und Dressings aus seiner Ernährung verbannt, spart Fett. Fettarmes Fleisch, Käse, wie der Harzer Roller und Fisch reduzieren ebenfalls die Fettaufnahme.

Fettkiller "Schlaf"

„Wer schläft, sündigt nicht“ könnte das Motto heißen, untertreibt allerdings die schlankmachende Wirkung des Schlafes. Denn nur während wir in Dunkelheit schlafen, schüttet der Körper Wachstumshormone aus, die für die Neubildung von Zellen verantwortlich sind. Die dazu notwendige Energie gewinnt der Körper aus den Fettreserven. Außerdem ist es erwiesen, dass Schlafentzug hungrig macht. Wer seinen Körper vor dem Zu Bett gehen nicht mit schweren Speisen belastet und ausreichend schläft, kann seinen Körper als Fettkiller einsetzten.

Fettkiller helfen, wenn sie richtig angewendet werden, wirksam bei der Fettverbrennung. Ganz ohne Engagement funktioniert das Abnehmen allerdings doch nicht.

 

 

Fettverbrennung Superfood fettkiller versteckte fette fettblocker

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 615 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.