2 550 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Nicht nur duschen und frische Unterhosen...Intimpflege beim Mann

Nicht nur duschen und frische Unterhosen...Intimpflege beim MannNicht nur duschen und frische Unterhosen...Intimpflege beim Mann

Duschen und frische Unterhosen sollten für Männer selbstverständlich sein. Die Pflege der sensibelsten Stelle des Körpers bezieht sich auf eine gründliche und regelmäßige Reinigung von Penis, Hoden und After.

Eine richtige und gründliche Pflege des Intimbereichs ist zugleich eine wichtige Gesundheitsvorsorge. Eine ausreichende Hygiene macht den Genitalbereich des Mannes nicht nur geruchsneutral, sondern kann ihn vor Krankheiten wie beispielsweise Peniskrebs schützen.

 

  • Wie sieht die Intimpflege beim Mann aus?

Intimpflege beim Mann – regelmäßiges Waschen

Eine regelmäßige Pflege von Penis, Hodensack und After ist das A und O. Die Genitalorganen sollten mindestens 1 Mal täglich unter warmem Wasser gewaschen werden und nach dem Sport und bei starker Schweißbildung ist ein zweiter Durchgang nötig. Auf aggressive Seifen oder Duschgels mit vielen Geruchsstoffen oder Alkohol sollte man verzichten, denn sie die empfindliche Haut im Genitalbereich reizen und Kontaktallergien auslösen können. Das richtige Waschgel sollte für Intimzone geeignet sein und auch am restlichen Körper zum Einsatz kommen.

Intimpflege beim Mann – Reinigung und Pflege der Vorhaut

Das vielleicht wichtigste bei der richtigen Intimpflege ist die Reinigung um und unter der Vorhaut. Es empfiehlt sich die Vorhaut täglich, vorsichtig zurückschieben und reinigen. Das Zurückschieben der Vorhaut mit aller Gewalt, kann die Entstehung von Rissen verursachen, die langfristig eine Verengung der Vorhaut begünstigen können, also liebevoll damit umgehen. Ist das Zurückschieben der Vorhaut nicht schmerzfrei möglich, liegt eine Vorhautverengung vor, und ein Arztbesuch ist leider notwendig. Bei beschnittenen Männern entfällt das Zurückschieben der Vorhaut selbstverständlich. Das einzige, was die beschnittenen Männer beachten sollten ist das Mitreinigen der Penisspitze.

Intimpflege beim Mann - Smegma

Als Smegma bezeichnet man die helle Masse, die sich zwischen der Eichel und der Vorhaut bildet. Die leicht schmierige Masse hat eine weiße bis hellgelbe Farbe und besteht hauptsächlich aus Talg. Das Smegma ist immer sehr gründlich zu entfernen, denn durch mangelnde Hygiene können sich in diesem Talg schlimmstenfalls Pilze oder Bakterien ansiedeln, die Entzündungen und Krankheiten auslösen können. Außerdem riecht Smegma unangenehm, was die sexuelle Attraktivität eines Mannes nicht gerade steigert. Es empfiehlt sich Smegma regelmäßig unter der Dusche zu entfernen, indem man  die Vorhaut an dem Penis so weit wie möglich zurückschiebt und dann die Eichel sorgfältig reinigt.

Intimpflege beim Mann - Intimrasur

Eine glatte Haut ohne Haare bietet einen besseren hygienischen Schutz. Wie bei der Gesichtsrasur ist es auch im Intimbereich darauf achten, nur eine wirklich scharfe Rasierklinge zu benutzen und an den Stellen, die man gerade bearbeitet, die Haut ganz straff zu ziehen, damit man nicht verletzt. Außerdem finden viele Frauen rasierte Männer deshalb besonders sexy, weil sie einfach sauberer wirken.

Intimpflege Penis Hoden Smegma Intimhygiene beim Mann

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 550 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.