2 578 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 940 Produkte in 205 Kategorien

Löwenzahn - kein lästiges Unkraut, sondern eine wunderbare Heilpflanze

Löwenzahn - kein lästiges Unkraut, sondern eine wunderbare HeilpflanzeLöwenzahn - kein lästiges Unkraut, sondern eine wunderbare Heilpflanze

Löwenzahn wird von meisten Gärtnern als lästiges Unkraut betrachtet, ist das aber keinesfalls. Löwenzahn ist  ein Wunderkraut, das nicht nur bei Krankheit heilt, sondern als regelmäßig verzehrtes Lebensmittel viel mehr als die Bewährung und Schutz der Gesundheit  bewirken kann. Löwenzahn regelt die Verdauung, trägt zur Pflege von Leber und Galle bei, hilft bei Rheuma, trägt zum Auslösen der Nierensteinen bei sowie lässt Pickel und chronische Hautleiden verschwinden. Löwenzahn kann als Allround-Stärkungsmittel bei jedweder Problematik angewendet werden.

 

Löwenzahn trägt als Diuretikum zur Wasserausscheidung des Körpers in Form von Urin bei. Dank seiner harntreibenden Wirkung fördert der Löwenzahn die Senkung des Blutdrucks sowie die Linderung einer prämenstruellen Flüssigkeitsretention.

  • Wofür wird Löwenzahn verwendet?

  • Wie gesund ist ein Löwenzahn?

Die Löwenzahnwurzeln sind dank den enthalten Inulin und Levulinsäuremethylester ideal zum Ausgleichen des Blutzuckerspiegels geeignet. Der enthaltene Bitterstoff Taraxacin unterstützt die Anregung der Verdauung und trägt über die Geschmacksknospen im Mund zu einer besseren Produktion der Gallenblasenfüßigkeit und der Salzsäure im Magen bei. Neben den enthaltenen Inulin und Levulinsäuremethylester ist in Löwenzahnwurzeln noch ein weiteres Leber-Stimulans zu finden, das sogenannte Cholin. Die Wurzeln mit dem Cholin haben eine stark entgiftende Wirkung und eignen sich bestens zur Darmreinigung.

Löwenzahnblätter enthalten außerdem jede Menge Mineralstoffen und Vitaminen. Die Heilpflanze ist eine der reichsten Quellen von Vitamin K und deckt in 100 Gramm bereits mehr als die Hälfte des täglichen Vitamin-C-Gehalts. Löwenzahn senkt zusätzlich den Cholesterinspiegel, reinigt das Blut und fördert den Schutz des Gehirns vor neuronalen Schäden.

Im Löwenzahn sind folgende Inhaltstoffe zu finden:

  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Vitamin K
  • Bitterstoffe
  • Antioxidantien
  • Mineralstoffe (Kalium, Kalzium, Mangan, Eisen und Magnesium)
  • Fructose
  • Carotine
  • Inulin
  • Inosit
  • Cerylalkohol (im Milchsaft)

Löwenzahn gehört zu den Pflanzen, die immer mehr Aufmerksamkeit als Alternative im Kampf gegen Krebs gewinnen. Dank der  gesundheitsfördernden Eigenschaften ist die Heilpflanze weltweit sehr beliebt. Laut neusten Forschungen könnte sie auch eine krebshemmende Wirkung haben und bis zu 100-mal wirksamer als eine Chemotherapie sein. Löwenzahntee sollte so starke Wirkung auf Krebszellen haben, dass manche in einem Zeitraum von 48 Stunden sogar zerfallen können.

Darmreinigung Cholesterin Verdauung Vitaminen Löwenzahn

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 578 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 940 Produkte in 205 Kategorien.