2 578 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 940 Produkte in 205 Kategorien

Leberreinigung – Bitte ganzheitlich und richtig!

Leberreinigung – Bitte ganzheitlich und richtig!Leberreinigung – Bitte ganzheitlich und richtig!

Die Leber ist das wichtigste Stoffwechselorgan des menschlichen Körpers. Tägliche Belastungen durch Umweltgifte, Alkoholkonsum, ungünstige Lebensumstände oder ungesunde Ernährung setzten dem Organ zu und können im Laufe des Lebens zu Erkrankungen führen. Gibt es einen Weg dem Vorzubeugen, die Leber zu entlasten, zu stärken und zu schützen? Eine Leberreinigung sollten wir vielleicht machen?

 

Die Leber

Die Leber ist die größte Drüse im menschlichen Organismus und nimmt eine zentrale Stellung im Stoffwechselsystem ein. Zu den vielfältigen, lebenserhaltenden Aufgaben der Leber zählen:

  • Wie kann man Leber reinigen?

  • Welche Lebererkrankungen gibt es?

  • Proteinherstellung
  • Verwertung und Speicherung von Bestandteilen der Nahrung
  • Produktion von Gallenflüssigkeit
  • Abbau- und Ausscheidungsorgan für Stoffwechselprodukte
  • Entgiftung
  • Nährstoffaufnahme und -abgabe an das Blut

Lebererkrankungen

Infektionen, Stoffwechselkrankheiten, Medikamenteneinnahme, ungesunde Ernährung sind häufige Ursachen für Lebererkrankungen. An oberster Stelle steht jedoch der Alkoholmissbrauch, der nahezu die Hälfte aller Lebererkrankungen auslöst. Unterschwellige und diffuse Symptome erschweren es Lebererkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Typische Erkrankungsbilder sind:

  • Fettleber: Die Fettleber ist eine reversible Krankheit bei der aufgrund von ungesunder Lebensweise mit hohem Alkoholverbrauch, wenig Bewegung und kalorienreicher Nahrung vermehrt Fett eingelagert wird und sich das Organ stark vergrößert.
  • Hepatitis: Die Leberentzündung wird durch Viren ausgelöst, die je nach Typ durch verunreinigte Lebensmittel oder Körperflüssigkeiten übertragen wird, einen chronischen Verlauf annehmen und das Risiko für Leberzirrhose und für Leberkrebs erhöhen kann.
  • Leberzirrhose: Eine Zirrhose ist eine unheilbare Funktionsstörung, die durch eine Dauerbelastung der Leber meist aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses oder eine Hepatitis Infektion ausgelöst wird. Starke im Anfangsstadium umkehrbare Bindegewebsvermehrung führt im Krankheitsverlauf zu einer irreversiblen Ersetzung von Leberzellen durch Bindegewebe.
  • Leberkrebs: Die Entstehung eines hepatozelluläres Karzinoms wird durch regelmäßigen Alkoholkonsum und Leberentzündungen begünstigt.

Kann eine Leberreinigung helfen?

Eine natürliche, heilungsfördernde Leberreinigung hat den Zweck die beanspruchte Leber, vorbeugend oder wiederherstellend von giftigen Stoffen zu befreien. Doch es kann mehr getan werden, um folgenschweren Lebererkrankungen vorzubeugen. Zur vorbeugenden Gesunderhaltung der Leben sollte auf folgendes geachtet werden:

  • Wenig Alkoholgenuss
  • Gesunde Ernährung
  • Bewegung
  • regelmäßige Kontrolle der Leberwerte
  • Impfung gegen Hepatitis 
  • Geschützter Geschlechtsverkehr

Die Leberreinigung

Die Leberreinigung beschreibt eine aktive, ganzheitliche Form der Säuberung der Leber von schädlichen Stoffen zur Funktionsunterstützung und zur Regenerierung von Leberzellen. Oft beschrieben aber nachweislich wirkungslos und falsch ist die diätische Pseudo-Reinigungskur mit Magnesiumsulfat, Olivenöl und dem Saft von Zitrusfrüchten bevorzugt Grapefruitsaft.

Die richtige, ganzheitliche Leberreinigung

Die ganzheitliche Leberreinigung ist eine schrittweise Entgiftungstherapie, die im Idealfall über einen Zeitraum von 90 Tagen durchgeführt wird.

  1. Darmreinigung: ein gesundes Verdauungssystem entlastet die Leber
  2. Bitterstoffe: Zur Anregung der Gallenblase und des Stoffwechsels werden Bitterstoffe zum Beispiel aus Löwenzahnwurzelextrakt und Artischockenfrischpflanzenpresssaft eine halbe bis eine Stunde vor den Mahlzeiten vermischt mit Wasser getrunken.
  3. basenüberschüssigen Ernährung: Zur Entlastung der Leber durch reduzierte Entgiftungsarbeit
  4. Leberreinigende Ernährung: zum Beispiel; grünes Blattgemüse, Avocado, Walnüsse, Kurkuma, Sprossen von Rettich, Radieschen oder Brokkoli, Knoblauch, Äpfel, Kohl, Zitrusfrüchte
  5. Mariendistel: Der sekundäre Pflanzenstoff Silymarin aus der Mariendistel stabilisiert die Wände der Leberzellen, fördert die Leberdurchblutung, das Bilden neuer Leberzellen und schützt vor giftigen Substanzen. Mariendistelpräparate mit dem Wirkstoff Silibinin sind erhältlich.

 

 

 

Darmreinigung Entgiftung Leber Lebererkrankungen leberreinigung

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 578 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 940 Produkte in 205 Kategorien.