2 618 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

L-Arginin – die semi-essentielle Aminosäure für den effektiven Muskelaufbau

L-Arginin – die semi-essentielle Aminosäure für den effektiven MuskelaufbauL-Arginin – die semi-essentielle Aminosäure für den effektiven Muskelaufbau

L-Arginin für den Muskelaufbau liefert mehr Kraft und trägt zur Erhöhung der Muskelkraft bei richtiger Einnahme und Dosierung bei. Dank seiner durchblutungsfördernden Wirkung ist L-Arginin besonders bei Sportlern, vor allem bei Bodybuildern wegen der Steigerung des Muskelaufbaus,  beliebt. L-Arginin fördert die Durchblutung der Gefäße und auf diese Weise versorgt die Muskulatur vermehrt mit Sauerstoff  sowie trägt zur Bildung von Wachstumshormonen und zur Ausschüttung von Insulin bei.  Im Endeffekt wird für eine bessere Nährstoffversorgung der Muskeln gesorgt, was sich in festeren Muskeln und in einem intensiveren Training äußert.

 

  • Wie wirkt L-Arginin?

Was ist L-Arginin?

L-Arginin – oder auch nur Arginin genannt – ist eine Aminosäure, also ein Bestandteil von Eiweißen. Es existieren insgesamt 21 proteinbildende (sogenannte proteinogene) Aminosäuren, wobei neun davon besonders wichtig  und sogar lebenswichtig sind. Die Aminosäuren, die besonders wichtig für den menschlichen Körper sind, sind die sog. essentiellen Aminosäuren. Die essentiellen Aminosäuren müssen täglich mit der Nahrung aufgenommen werden, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann. L-Arginin gehört zu den semi-essentiellen Aminosäuren, die vom Körper  teilweise selbst hergestellt werden können. Der menschliche Körper ist aber nicht fähig ausreichende Menge Arginin zu produzieren, deswegen muss sie über entsprechend argininreiche Lebensmittel zugeführt werden.

Anwendungsgebiete und Wirkung von L-Arginin

  • Stärkung des Immunsystems

L-Arginin trägt zur Erhöhung der Anzahl weißer Blutkörperchen (Leukozyten) im Blut und dadurch auch zur deutlichen Steigerung der körpereigenen Immunabwehr bei. Diese Eigenschaft von L-Arginin ist nach Trainingseinheiten, die das Immunsystem schwächen, besonders vorteilhaft.

  • Aufweitung der Gefäße

L-Arginin fördert die Steigerung der NO-Spiegel im Körper. Die Diffusion des Stickstoffmonoxides in die Muskelschicht der Gefäße hat eine Gefäß erweiternde Wirkung und bringt deswegen viele positive Wirkungen mit sich wie:

  • Entspannung
  • Senkung des Blutdruckes
  • Bessere Durchblutung
  • Potenzsteigerung
  • Besserer Pump beim Training

 

  • Ausschüttung der körpereigenen Wachstumshormone

Die Einnahme von L-Arginin auf nüchternen Magen, vor dem Schlafen gehen, hat eine durchaus positive Auswirkung auf die körpereigenen Wachstumshormone. Die semi-essentielle Aminosäure sorgt eben für erhöhte Ausschüttung der körpereigenen Wachstumshormone und ist deswegen vor allem während der Definitionsphase nützlich.

Training Arginin L-Arginin semi-essentiele Aminosäure Potenzsteigerung

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 618 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.