2 618 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Kresse als die weltbekannte Naturheilpflanze für alle!

Kresse als die weltbekannte Naturheilpflanze für alle!Kresse als die weltbekannte Naturheilpflanze für alle!

Kresse zählt zu den beliebtesten Küchenkräutern und lässt sich vielseitig einsetzen. Die würzige Pflanze eignet sich hervorragend zum Verfeinern von Salaten oder als Brotbelag. Frische Kresse ist fast in jedem Supermarkt in Pappschachteln oder Styropor-Boxen zu finden. Zuhause kann man sie in Blumentöpfen oder auf feuchtem Küchenpapier züchten. Dabei ist Kresse ein wirklich hervorragendes Heilkraut.

 

Kresse – Gartenkresse, Brunnenkresse und Kapuzinerkresse

Unter dem Überbegriff Kresse verbergen sich drei verschiedene Gattungen, die zu zwei unterschiedlichen Pflanzenfamilien gehören und sich vor allem in ihrem Aussehen unterscheiden.
Zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae) zählen:

  • Was ist eine Kresse?

  • Gartenkresse (Lepidium sativum) meist kurz Kresse genannt und
  • Brunnenkresse (Nasturtium officinale), auch Bach- oder Wasserkresse.

Zur Familie der Kapuzinerkressegewächse (Tropaeolaceae) gehört auch:

  • Kapuzinerkresse oder Salatblume (Tropaeolum majus).

Ist die Kresse wirklich so gesund?

Diese Frage ist nur mit Ja zu beantworten, denn die Kresse ganz oben auf der vom US- Zentrum für Krankheitsbekämpfung und Prävention herausgegebenen Liste der potentesten „Powerhouse fruits and vegetables“ steht. Zu verdanken hat der Kreuzblütler diesen Sieg vor allem seinem hohen Nährstoffgehalt und vielen Vitaminen, Mineralstoffe, wie Eisen, Iod, Phosphor und Calcium.  Außerdem ist die Kresse geschmacklich sehr intensiv und enthält die für den Stoffwechsel wichtigen ätherischen Öle, die dem Kraftpaket einen unverwechselbaren Geschmack geben. Die Gartenkresse ist zusätzlich reich an Calcium und dank dem hohen Vitamin-A-Gehalt  kann Kresse auch einen wichtigen Beitrag zur Vitamin-A-Versorgung leisten. Schon 50 Gramm Kresse deckt ein Drittel des täglichen Bedarfs an Vitamin C und liefert ein Sechstel des Folsäurebedarfs. Gartenkresse enthält auch im Vergleich zu Blattsalaten viel Eiweiß. Dank dem enthaltenen Isothiocyanate kann die Gartenkresse bei einer Schilddrüsenüberfunktion dafür sorgen, dass nicht zu viel Jod in die Schilddrüse gelangt. Die Schilddrüse wird beruhigt und entspannt sich.

Kresse – die weltbekannte Heilpflanze für Gesundheit

Die Kresse ist auch im Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst sehr gut bekannt und wurde schon seit Jahrtausenden eingesetzt. Sie sollte bei Muskelschmerzen und sexueller Unlust Anwendung finden. Die Gartenkresse eroberte von Indien aus die Welt. Araber, Perser, Afrikaner und Europäer konnte sie mit ihrer gesundheitsfördernden Wirkung schnell überzeugen – einerseits mit ihrem interessanten Nährwert, andererseits mit ihren heilsamen Inhaltsstoffen.

Die Kresse wird angewendet:

  • zum Schutz vor Erkältungen
  • für den Stoffwechsel, ganz besonders aber für die Schilddrüse
  • zur Desinfektion der Harnwege, Stärkung der Blase und Anregung des Harndrangs
  • zur Unterstützung bei Erschöpfungszuständen
  • zur Gewichtsabnahme
  • zur Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems
  • zur Entgiftung
  • zur Knochenheilung
  • bei Hautproblemen
  • bei Verdauungsbeschwerden und Appetitmangel
  • gegen multiresistente Keime
Hautprobleme Durchfall gewichtsabnahme Heilkraut sexuelle Unlust Kresse Gartenkresse

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 618 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.