2 615 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Gesunde Seifen – Reinlichkeit ist eine Zier!

Gesunde Seifen – Reinlichkeit ist eine Zier!Gesunde Seifen – Reinlichkeit ist eine Zier!

Die Seife ist ein Jahrtausende altes Reinigungs- und Heilmittel, über deren Herstellung bereits die Sumerer erste Erkenntnisse sammelten und weitergaben. Heute finden industriell hergestellte Seifen in jedem Haushalt Verwendung.

Eine Tendenz zur Rückkehr zur natürlich hergestellten gesunden Seifen mit natürlichen, wertvollen Rohstoffen wird vermehrt beobachtet.

 

  • Was ist in Seife enthalten?

  • Wozu braucht man eine Seife?

Die Seife

Seifen sind Natrium- oder Kalium Salze von Fettsäuren und zählen zur Gruppe der Tenside. Tenside setzen die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit herab und ermöglichen die Bildung eines heterogenen Gemisches aus verschiedenen Stoffen oder tragen zur Lösung von schwer löslichen Substanzen in einem Lösungsmittel bei. Seifen werden als Körperreinigungsmittel und eingeschränkt auch zur Reinigung von Oberflächen verwendet. Heute werden Seifen nicht mehr als Textilwaschmittel eingesetzt, da sie in Verbindung mit hartem, kalkhaltigem Wasser unlösliche Calcium- und Magnesium-Salze, die so genannten Kalkseifen, bilden.

Die Seife und ihr geschichtlicher Hintergrund

Geschichtliche Hinweise deuten darauf hin, dass die Sumerer unter der Vermischung von Pflanzenasche und Ölen die ersten Seifenrezepturen entwickelten. Es war jedoch nicht die reinigende Wirkung, die die Sumerer nutzen. Seifen galten zur damaligen Zeit als Heilmittel für Verletzungen. Erst die Römer entdeckten und nutzten die reinigende Wirkung. Durch die Verkochung von Öl und Lauge im Mittleren Osten des siebenten Jahrhunderts wurde erstmals Seife in ihrer heute bekannten Form geschaffen. Im Mittelalter erfreuten sich Badehäuser und somit die Reinigung mit Seife großer Beliebtheit, die mit dem Ausbruch von Ausbruch von Pest und Cholera eingestellt wurden, da geglaubt wurde, dass das Badewasser den Körper für die Erreger öffnen würde. Erst im 17. Jahrhundert erfuhr die Seife durch den französischen König eine neue Blütezeit. Das Reinheitsgebot für Seife wurde erlassen.

Die moderne Seife

In der industriellen Seifenherstellung wird zur Herstellung des billigen Massenproduktes Seife auf die Verwendung hochwertiger Rohstoffe verzichtet und wertvolle Öl durch tierisches Talg oder Fettreste ersetzt angenehme Gerüche werden mittels Zusatz starker Parfüme erreicht. Eine ganze Reihe an schädlichen Stoffen lassen sich heute als Inhalts- oder Produktionsstoffe auf den Seifenverpackungen entlarven:

  • Auf Erdöl basierende Tenside und Emulgatoren stehen im Verdacht krebserregend zu sein
  • Denaturierte (vergällte) Alkohole wobei das verwendete Vergällungsmittel umstritten sein kann aber nicht explizit ausgewiesen werden muss,
  • Konservierungsstoffe wie das Hormonstörungen verursachende Triclosan
  • Farbstoffe wie die chemisch-synthetisch hergestellten Azofarbstoffe, die toxikologisch als bedenklich, allergieauslösend und krebserregend gelten
  • Duftstoffe als allergieauslösende, hautreizende komplexe künstlich hergestellte chemische Verbindungen

Die gesunde Seife

Gesunde Seifen enthalten keine Erdölderivate und auch keine synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Bei der handwerklichen Herstellung gesunder Seifen kommen ausschließlich natürliche Zutaten wie hochwertigem Pflanzenöl, duftenden Kräuter- oder Pflanzenauszügen, hochwertigen ätherischen Ölen und naturidentische Pigmente zum Einsatz.

Der Vorteil natürlicher gesunder Seife

Gesunde Seife ist ein Naturprodukt, das garantiert keine krebserregenden, hautreizenden, allergieauslösende oder anderweitig schädliche, billige Abfälle aus dem Chemielabor enthält. Die Verwendung gesunder Seife führt der Haut wertvolle natürliche Substanzen aus hochwertigen Ölen zu, pflegt und reinigt sanft und schonend. Die schonende umweltfreundliche Herstellung aus biologischen Rohstoffen schützt die Umwelt und den Körper vor schädlichen synthetischen und chemischen Verbindungen.

pflanzenöl Seife gesunde Seife moderne Seife natürliche Seife

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 615 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.