2 618 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Gesunde Leckerlis für zwischendurch. Was steckt dahinter?

Gesunde Leckerlis für zwischendurch. Was steckt dahinter?Gesunde Leckerlis für zwischendurch. Was steckt dahinter?

Mandarinen, Orangen, Zitronen, Pomelos, Grapefruits oder Kumquats gehören zu den Toplieferanten von Vitamin C und Vitamin B sind lecker, beliebt und obendrein gesund. Dank dem Vitamin C sind die Zitrusfrüchte gerade bei kaltem Schmuddelwetter ein wichtiger Schutzschild.

 

Wie gesund sind die Zitrusfrüchte eigentlich?

Da Zitrusfrüchte zu den Toplieferanten von Vitamin C zählen, wird beim Verzehr auch die Aufnahme des blutbildenden Mineralstoffs Eisen gefördert. Außerdem sind Zitrusfrüchte Toplieferanten für Folsäure und Vitamin B. Das in Zitrusfrüchten enthaltene Vitamin B sorgt für eine gesunde Entwicklung von Kindern im Mutterleib, verhindert Neuralrohrdefekte und schützt die Kinder vor Herzfehlern. Trotz süßem Geschmack sind sie auch ziemlich kalorienarm und enthalten solche Risikostoffe wie Cholesterin und Purine gar nicht, dafür aber eine gute Portion vom Ballaststoff Pektin, der nicht nur den Appetit reguliert und dem Darm bei seiner Arbeit unterstützt, sondern auch dazu beiträgt, den Cholesterinspiegel zu senken. Zusätzlich liefern Zitrusfrüchte wie fast alle Obstsorten viel Kalium, das dabei hilft, den Blutdruck zu regulieren.

  • Wie gesund sind Orangen?

  • Was enthalten Mandarinen?

Orange – die beliebteste Zitrusfrucht Deutschlands

Jeder von uns isst rund sechs Kilo Orangen pro Jahr. Orangen haben einen hohen Vitamin-C-Gehalt: 100 Gramm Orangen enthalten 50 mg Vitamin C. Schon eineinhalb bis zwei Orangen decken den Vitamin-C-Tagesbedarf von 100 mg. Beim Essen sollte man aber die weiße Haut, die sich nach dem Schälen auf den Früchten befindet, nicht komplett entfernen. In der weißen Haut befinden sich wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe, die unter anderem verdauungsfördernd wirken sollen.

Mandarine – klein und immer gut für Mittagspause

Eine Mandarine deckt etwa 43 Prozent des Tagesbedarfs eines Erwachsenen und bringt insbesondere in der kalten Jahres- und Erkältungszeit das Immunsystem in Schwung. Mandarinen haben zusätzlich den höchsten Selengehalt von allen Zitrusfrüchten und wirken deswegen antioxidativ und schützen somit die Zellen im Körper und sind wichtig für die Blutgerinnung und für die Schilddrüse.

Pomelo – eine Tropenfrucht mit hohem Vitamin-C-Gehalts und nur wenigen Kalorien

Pomelo ist ein guter Partner beim Aufbau der Abwehrkräfte. Dank den enthaltenen Kalium, Magnesium und Phosphat weist die Pomelo zusätzlich Mineralstoffe auf, die für den Körper wichtig sind. Da die Pomelo fast keine Kalorien hat, eignet sie sich perfekt für eine gesunde Zwischenmahlzeit.

Grapefruit – sehr saftig und rundum gesund

Grapefruit enthält wie auch andere Zitrusfrüchte wenige Kalorien, kaum Fett und dafür umso mehr von dem Ballaststoff Pektin. Er wirkt dabei als Appetitregulierer, regt die Verdauung an und hilft dabei, den Cholesterinspiegel zu senken. Grapefruit ist auch reich an Bitterstoffe, die ebenfalls günstige Effekte auf Magen und Darm ausüben.

Schilddrüse blutgerinnung Cholesterinspiegel Zitrusfrüchte Orange Vitamin-C

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 618 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.