2 550 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Gesund und grün, der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll. Wundervolle Wirkung!?

Gesund und grün, der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll. Wundervolle Wirkung!?Gesund und grün, der Pflanzenfarbstoff Chlorophyll. Wundervolle Wirkung!?

Schon im Biologieunterricht lernen wir, dass der lichtabhängige grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll zur Photosynthese und damit zur Bildung von Sauerstoff notwendig ist. Die Photosynthese gilt als einer der wichtigsten biochemischen Prozesse und Chlorophyll als dessen Motor. Vereinfach gesagt, gäbe es ohne Chlorophyll keine Luft zum Atmen auf der Erde.

 

Wissenswertes über Chlorophyll und Photosynthese

Nicht zu Unrecht werden große Waldflächen als grüne Lunge bezeichnet, denn mehr Pflanzengrün bedeutet auch mehr Sauerstoff, den Menschen und Tiere zum Überleben brauchen. Im grünen Farbstoff der Pflanzen, dem Chlorophyll wird Sonnenlicht in Energie umgewandelt. Mit dieser Energie wiederum produziert die Pflanze Sauerstoff und Glucose aus Wasser und Kohlendioxid. Die Glucose nutzt die Pflanze für eigene Stoffwechselvorgänge und gibt den Sauerstoff als Abfallprodukt an die Umgebung ab. Diesen Prozess nennt die Wissenschaft Photosynthese.

  • Wie wirkt Chlorophyll im Körper?

Chlorophyll und Ernährung

Neben dem Motor zur Sauerstoffproduktion ist Chlorophyll ein Stoff, den wir täglich mit grüner Pflanzennahrung zu uns nehmen. Die einfache Faustregel lautet dabei, je grüner ein natürliches Lebensmittel ist, desto mehr Chlorophyll enthält es und umso gesünder und wertvoller ist es auch für den Menschen.

Chlorophyll und Gesundheit

Viele Studien beschäftigen sich mit der Wirksamkeit von Chlorophyll, denn Fakt ist, dass wilde Lebewesen, die sich von Pflanzen ernähren nicht an degenerativen Krankheiten leiden. Dem Stoff Chlorophyll wird heute eine große medizinische Bedeutung zugesprochen und immer mehr Ernährungsberater und Ärzte legen Wert auf eine umfangreiche grüne Kost.

Was kann Chlorophyll?

Chlorophyll ist ein grünes Wunderkind dem viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt werden, zum Beispiel:

  • Wirksamkeit gegen Krebs - Chlorophyll soll in der Lage sein, Krebszellen abzutöten, indem es eine Phase der Zellteilung blockiert.
  • Blutbildung und Blutreinigung – der chemische Aufbau von Chlorophyll ähnelt der Aufbaustruktur des roten Blutfarbstoffes Hämoglobin
  • Heilung von Eisen- und Magnesiummangel – Chlorophyllmoleküle enthalten Magnesium und sind somit ein natürlicher Magnesiumlieferant. Außerdem wird von einer positiven Auswirkung auf die Bildung roter Blutkörperchen ausgegangen, die in Kombination mit Eisenpräparaten einen bestehenden Eisenmangel ausgleichen können.
  • Entgiftung – Chlorophyll ist in der Lage, Schwermetalle zu binden und aus dem Körper zu transportieren
  • Schutz vor Demenz und Diabetes

Chlorophyll auf dem Speiseplan

Auch wenn der Begriff Chlorophyll kompliziert klingt, ist es doch nicht schwer, mit einer chlorophyllreichen Ernährung zu beginnen. Aus allen grünen Lebensmitteln können Speisen zubereitet werden, die dem Körper Chlorophyll zuführen. Am meisten Chlorophyll enthalten folgende Nahrungsmittel:

  • Grünes Blattgemüse
  • Kräuter
  • Grüne Sprossen und Gräser (Weizen, Dinkel, Gerste)
  • Algen

Um den empfindlichen Wirkstoff Chlorophyll nicht zu zerstören, sollte allerdings auf frische und schonende Zubereitung geachtet werden. Wie wäre es denn einmal einen Spinat oder Kräuter Smoothie zu probieren? Gesundheit kann so einfach sein.

Blutbildung Entgiftung Chlorophyll grüne lebensmittel krebszellen abtöten

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 550 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.