2 550 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Fußwarzen sind hoch ansteckend und enorm unangenehm, nicht wahr?

Fußwarzen sind hoch ansteckend und enorm unangenehm, nicht wahr?Fußwarzen sind hoch ansteckend und enorm unangenehm, nicht wahr?

Fußwarzen oder Fußsohlenwarzen betreffen relativ viele Menschen,werden durch Viren ausgelöst, treten meist sehr unregelmäßig auf und sind harmlos. Manche Typen der Warzen können unterschiedlich starke Schmerzen an der Fußsohle bereiten, die vor allem beim Auftreten erscheinen.

Fußwarzen werden sowohl durch direkten Kontakt mit einer Warze als auch durch Berührung eines infizierten Gegenstandes übertragen. Sogar die Berührung von verschiedenen Gegenständen wie z.B. Handtücher oder Schuhe, an denen sich Hautschuppen befinden, können schon die Infektion auslösen.

Fußwarzen – was ist das?

Als Fußwarzen, auch Dornwarzen genannt, bezeichnet man Warzen, die auf der Fußsohle wachsen, und genauso wie gewöhnliche Warzen an Händen und Fingern durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht werden. Die Fußwarzen sind dabei hoch ansteckend, denn HPV durch kleinste Verletzungen in die obere Hautschicht eindringt und zu Wucherung und Verhornung führt. Die Warzen unter den Füßen wachsen, im Gegenteil zu den Warzen an anderen Stellen des Körpers, in der Regel nach innen, da sie durch das Körpergewicht, das auf den Füßen lastet, nach innen gedrückt werden.

  • Wie entfernt man Fußwarzen?

Fußwarzen – Symptome und Merkmale

Fußwarzen sind flach, häufig mit einer dickeren Hornschicht umgeben, und haben in der Regel einen weichen Kern, der häufig weißlich ist und kleine schwarze Punkte aufweist. Die kleinen Punkten sind Kapillargefäße, die die Fußwarze mit Blut versorgen und sind meistens ein Zeichen dafür, dass die Warze abheilt. Fußwarzen treten einzeln oder in größerer Anzahl als sogenannte Mosaikwarzen auf. Im Unterschied zu Warzen an Händen und anderen Körperstellen können sie Fußwarzen äußerst schmerzhaft werden.

Fußwarzen – Vorbeugung

Obwohl das HPV-Virus allgegenwärtig ist und somit auch die Vermeidung von Fußwarzen ganz schwierig ist, gibt es ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die das Risiko einer weiteren Ansteckung und Übertragung verringern:

  • Die Füße nach dem Duschen sorgfältig abtrocknen und die Fußsohlen mit einer Feuchtigkeitscreme eincremen, um ein Aufreißen der Haut zu vermeiden.
  • Die Socken tagtäglich wechseln.
  • In öffentlichen Einrichtungen, wie Schwimmbad, Sauna, Fitnessstudio immer Badeschuhe tragen.
  • Keine fremden Handtücher verwenden und die Schuhe oder Socken mit Leuten, die Warzen haben, nicht tauschen.
  • Bei der Ansteckung mit Warzen in öffentlichen Räumen wie Umkleidekabinen und Duschen immer Schuhe tragen, um eine Ansteckung und Übertragung auf andere zu vermeiden.
  • Eigene Warzen nicht berühren, da sie sich schnell auf andere Körperstellen ausbreiten.
  • Das Immunsystem stärken.

Entfernung der Fußwarzen – Methoden

  • Ein Warzen-Mittel mit Salicylsäuren - ist die am häufigsten angewendete Methode, Dornwarzen und Fußwarzen zu entfernen. Diese Mittel sind als Pflaster oder Lösung erhältlich und sehr zuverlässig bei der Entfernung.
  • Das Vereisen der Warzen - ist eine gängige Methode zum Entfernen von Warzen am Fuß. Das Vereisungsmittel ist einfach auf die Warzen aufzutragen.
  • Klebeband bzw. Tesafilm - bei dieser Methode muss man darauf aufpassen, ob das Klebeband auch über den Rand der Warze angebracht werden kann und somit den unterbrochenen Sauerstoffzufuhr zur Warze sichert. Diese Methode ist alle 6 Tage zu wiederholen und dauert ca. 4-6 Wochen.
  • Chirurgische Eingriffe – sollten erst dann angewendet werden, wenn man die Fußwarze mit anderen Methoden nicht entfernen kann.
Fußwarzen Dornwarzen HPV-Virus Fußsohlenwarzen humane Papillomavirus

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 550 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.