2 550 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Ernährung beim Bodybuilding – was soll ich essen? Wichtige Infos

Ernährung beim Bodybuilding – was soll ich essen? Wichtige InfosErnährung beim Bodybuilding – was soll ich essen? Wichtige Infos

Die korrekte Ernährung ist die Grundlage für einen erfolgreichen Muskelaufbau. Eine Schlüsselfunktion für den Erfolg im Bodybuilding ist eine ausgewogene Ernährung, die  dem Körper die Rohmaterialien für die Regeneration, ausreichend Energie und den Muskelaufbau liefert. Die Lebensmittel bestehen in unterschiedlichen Anteilen aus den Makronährstoffen Protein, Kohlenhydrate und Fett, sowie den Mikronährstoffen wie z.B. Vitamine, Mineralstoffe & Spurenelemente. Nur mit einer richtigen Ernährung kann man die Ziele in Sachen Bodybuilding erreichen.

 

  • Was essen bei Bodybuilding?

Zu den wichtigsten Nahrungsmitteln beim Bodybuilding gehören:

  • Haferflocken - liefern enorme Energie und gute Fette. Haferflocken werden meist morgens in Form eines Müsli zu sich genommen oder in Shakes zusammen mit einem Proteinpulver.
  • Fleisch – ist eine ordentliche Protein Quelle. Bodybuilder verzehren meist Hühnchen, Pute oder Truthahn, denn 100 Gramm Fleisch meist um die 20 Gramm Protein liefert und Vitamin C, Vitamin B1+B6+B12, Zink, Selen und Eisen enthält. Fleisch enthält dazu alle 8 essentiellen Aminosäuren. Rindfleisch ist auch besonders beliebt beim Kraftsportlern und Bodybuildern, denn es außer dem hohen Proteinwert, Mineralstoffe und Vitaminen auch Creatin enthält.
  • Reis - liefert komplexe Kohlenhydrate in Verbindung mit Proteinen und nur sehr wenig Fett. Reis ist reich an Kohlenhydrate mit niedrigen GI (glykämischer Index), liefert neben Vitamin B1+B2+B6 auch noch Niacin Vitamin E, Magnesium, Mineralstoffe und Kalium
  • Eier - sind vor allem hochwertige Eiweißquelle mit wertvollen schwefelhaltigen Aminosäuren. Das Ei mit einer sehr hohen biologischen Wertigkeit von 100 enthält neben Protein auch noch Vitamine, Mineralstoffe und Lecithin.
  • Fisch – liefert genauso wie Fleisch Proteine und zwar nicht nur hochwertiges Protein, sondern auch wertvolle Fettsäuren.
  • Gemüse – dank vielen Arten von Vitaminen und Mineralstoffen und wenigen Kalorien ist Gemüse für erfolgreiches Bodybuilding genauso wichtig wie Eiweiß und Proteine. Gemüse ist im Prinzip reich an Eisen, Magnesium und Kalium sowie Vitamin C.
  • Obst – zur Versorgung des Körpers mit Vitaminen. Obst enthält wenig Protein und sehr wenig Fett dafür aber hochwertigen Fruchtzucker also Kohlenhydrate und liefert somit dem Körper Kohlenhydrate.
  • Milch und Milchprodukte- dank den enthaltenen Proteinen und einer großen Menge Kalzium sind die Produkte wichtig, vor allem fettarme Milchprodukte wie Hüttenkäse, Magerquark, Joghurt und fettarme Trinkmilch.
  • Öle und Fette – da sie lebensnotwendig sind, darf man auf die Fette nicht verzichten. Man sollte mit der Nahrung ausreichend Fett verzehren. Besonders beliebt bei Bodybuildern sind die Fischölkapseln mit Omega-3 Fettsäuren.
  • Wasser - ist lebensnotwendig und dient als Lösungsmittel und als Transportmittel für alles im Körper bestehenden Stoffwechselprozesse.

Man sollte auch beachten, dass tägliche Ernährung als kleinere, häufiger und regelmäßig eingenommene Mahlzeiten optimal ist. Das liegt daran, dass die Stoffwechselrate des Körpers bei der häufigeren Versorgung mit den Nährstoffen am Tag ansteigt. Diese Ernährungsform fördert die zusätzliche Fettverbrennung und ist deswegen besonders empfehlenswert.

Bodybuilding Ernährung Spurenelemente Muskelaufbu

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 550 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.