2 550 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 933 Produkte in 205 Kategorien

Diät nach Schwangerschaft, bitte schonend und langsam

Diät nach Schwangerschaft, bitte schonend und langsamDiät nach Schwangerschaft, bitte schonend und langsam

Die Zeit der Schwangerschaft bedeutet für die meisten Frauen auch Zeit der verzeihbaren Ernährungssünden. Diätgeplagte Frauen freuen sich nicht nur auf ihren Nachwuchs sondern auch auf die Zeit des manchmal hemmungslosen Schlemmens. Da der Körper sich während der Schwangerschaft verändert und durch das wachsende Baby der Bauchumfang wächst, Heißhungerattacken und Stimmungswechsel ihr übriges tun, entgleitet so mancher Frau die Kontrolle über Figur und Gewicht. Alles kein Problem, denn nach der Schwangerschaft wird wieder gefastet und Diät gehalten.

 

Schwangerschaft und Gewichtszunahme

Selbst Frauen, die während ihrer Schwangerschaft nicht sündigen und durchgehend auf eine gesunde Ernährung achten, nehmen im Laufe der Schwangerschaft zu. Das liegt daran, dass das Gewicht des Ungeborenen, der Plazenta und des Fruchtwassers sich bei jeder Frau auf der Waage bemerkbar machen. Zusätzlich legt der Körper schon während der Schwangerschaft Fettreserven zur Versorgung des Neugeborenen während der Stillzeit an.

  • Welche Diät nach Schwangerschaft soll man machen?

Der Diätbeginn

Die die gute Nachricht zuerst: Die Diät nach Schwangerschaft, besser ausgedrückt der Gewichtsverlust nach der Schwangerschaft wird durch natürliche Umstände erleichtert. Ist das Baby geboren, verringert sich das Gewicht automatisch um ungefähr 6 Kilo, da neben dem Nachwuchs auch Plazenta, Fruchtwasser und fast ein halber Liter Blut den Körper der Frau verlassen. Meist ist auch die erste Zeit mit dem Neugeborenen mit viel Stress und Aufregung verbunden, denn die Versorgung eines Säuglings ist anstrengend und lässt so manche junge Mutter die eigene Nahrungsaufnahme schlichtweg vergessen. Auch das Stillen, ist ein zusätzlicher Energieaufwand. Für die zum Stillen benötigten extra Kalorien bedient sich der Körper aus den eigenen Fettreserven. So gesehen beginnt die Diät nach Schwangerschaft also wie von selbst.

Immer mit der Ruhe

Doch natürlich klappt die Gewichtsabnahme nach der Entbindung nicht immer so, wie Frau es sich wünscht. Ein träger Stoffwechsel und gravierende hormonelle Veränderungen während und nach der Schwangerschaft, können trotz Babystress und Stillen bei manchen Frauen die Gewichtsabnahme verlangsamen. Jetzt gilt es Ruhe zu bewahren und dem Körper Zeit zur Umstellung zu geben. Denn die Diät nach Schwangerschaft in eine Crash Diät zu verwandeln, ist ungesund.

Keine Crash Diät

Der Alltag mit einem Neugeborenen kostet Kraft, den Körper zusätzlich mit einer Hungerkur zu belasten, raubt nicht nur dringend benötigte Energie sondern kann unter Umständen auch zu depressiven Verstimmungen führen. Achtung beim Stillen! Im Fettgewebe lagern sich auch Umweltgifte ab, die bei übertrieben radikalen Diäten ausgespült werden und direkt in die Muttermilch übergehen. Das Neugeborene auf diese Weise mit Umweltgiften zu belasten, möchte wohl keine junge Mutter.

Diät nach Schwangerschaft, ja aber bitte schonend

Ein Kind zu gebären, ist eine wahre Meisterleistung, die Körper und Seele erst verarbeiten müssen. Deshalb ist ein liebevoller, sorgsamer Umgang mit dem eigenen Körper der Schlüssel zum Erfolg. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit vielen Ballaststoffen, ausreichend Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen und natürlich mit unbehandeltem frischen Obst und Gemüse, erhält nicht nur das seelische Gleichgewicht, sondern führt unweigerlich auch zum gewünschten Gewichtsverlust. Wer zusätzlich zu einer gesunden Diät nach Schwangerschaft mit seinem Kind an die frische Luft geht und lange Spaziergänge unternimmt, wird seinen Babyspeck bald wieder los sein.

 

ausgewogene Ernährung Umweltgifte Muttermilch Diät nach Schwangerschaft träger Stoffwechsel

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 550 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 933 Produkte in 205 Kategorien.