2 578 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 940 Produkte in 205 Kategorien

Chronische Rückenschmerzen, nur nicht passiv werden.

Chronische Rückenschmerzen, nur nicht passiv werden.Chronische Rückenschmerzen, nur nicht passiv werden.

Chronische Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden des Bewegungsapparates und können bei Betroffenen einen starken Leidensdruck bewirken. Dauerschmerz im Rücken bedeutet für Menschen nicht nur Einschränkungen im Alltag sondern oft auch soziale Abgrenzung, Einsamkeit und seelische Probleme. Gibt es Heilung?

 

Was sind Rückenschmerzen?

Unter Rückenschmerzen bezeichnet die Medizin alle Schmerzen, die im Bereich des Rückens in einem Gebiet von der Lenden- bis zur Halswirbelsäule auftreten können. Je nach den verschiedenen Regionen des Rückens werden die Rückenschmerzen in Lumbalgie, Dorsalgie, Cervicalgie Ischialgie oder Brachialgie unterteilt.

  • Was verursacht die Rückenschmerzen?

  • Was tun bei Rückenschmerzen?

Was sind chronische Rückenschmerzen?

Chronische Rückenschmerzen sind Schmerzen, die nicht von selbst wieder verschwinden sondern sich im Leben der Betroffenen breit machen. Chronische Rückenschmerzen halten in täglichen Episoden von mehr als einem halben Tag über einen Zeitraum von länger als 12 Wochen an. Bei einem Großteil der chronischen Schmerzfälle können keine eindeutigen Ursachen festgestellt werden. Chronische Rückenschmerzen bedeuten eine große seelische Belastung und starke Einschränkung der Lebensqualität.

Ursachen für chronische Rückenschmerzen

Die Ursachen für chronische Rückenschmerzen sind so vielfältig wie die Lokalisation der Schmerzen.

  • Arthrose
  • Psoriasis-Arthritis
  • Rheuma
  • Osteoporose
  • angeborene Fehlstellungen der Wirbelsäule
  • genetische Faktoren
  • Krebs

Liegen Rückenschmerzen in Chronifizierter Form vor, kann sich bereits ein Schmerzgedächtnis ausgebildet haben. Von Schmerzgedächtnis spricht man, wenn sich die Nervenzellen den Schmerzreiz eingeprägt haben und auch ohne Vorliegen eines Grundes immer wieder auslösen.

Therapieformen bei chronischen Rückenschmerzen

Zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen bedarf es sogenannten multimodalen Therapieplänen, die auf die individuelle Krankengeschichte und Bedürfnisse der Betroffenen abgestimmt sind. Verschiedene medizinische Richtungen, wie Physiotherapie, Ergotherapie und Psychologie sollten fachübergreifend zusammenarbeiten, um einen idealen Behandlungserfolg zu erzielen.

Bewegungstherapie

Rückenschmerzen führen mitunter zu einer bewussten oder unbewussten Schonhaltung, die eine falsche Belastung und einseitige Entwicklung der Muskulatur fördern. Ein Kreislauf, der wiederum zu Rückenschmerzen führt und der Beginn eines chronischen Verlaufs sein kann. Physiotherapie und Krankengymnastik helfen dem Körper gesunde Bewegungsabläufe zu erlernen und zu speichern, Muskel zu stärken und die allgemeine Beweglichkeit zu fördern. Die aktive Teilnahme der Betroffenen ist unerlässlich.

Psychotherapie

Das Erlernen von Schmerzbewältigungstechniken zum Beispiel hilft beim Abbau von Ängsten und einem besseren Umgang mit der Krankheit. Eine geringere psychische Belastung kann bei Schmerzpatienten zu einer enormen Steigerung der Lebensqualität führen.

Medikamentöse Schmerztherapie

Verhindern starker Schmerzen den Einsatz der primären Therapie Formen kann die kurzzeitige akute Behandlung mit schmerzstillenden und entzündungshemmenden Mitteln aber auch Muskelrelaxanzien angezeigt sein.

Weitere Therapieformen

Unterstützend zu den Therapieformen können zusätzliche Maßnahmen unterstützend angewendet werden.
Yoga
Akupunktur
Hypnose
Massage
Rückenschule
Entspannungstechniken

Fazit

Chronischen unspezifischen Rückenschmerzen sollte mit angepasster körperlicher Aktivität in Kombination mit Entspannungsübungen entgegen gewirkt werden. Passivität und Bettruhe schaden auf lange Sicht.

 

Beschwerden des Bewegungsapparates chronische Rückenschmerzen lumbalgie Schmerzgedächtnis multimodalen Therapiepläne

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 578 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 940 Produkte in 205 Kategorien.