2 578 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 940 Produkte in 205 Kategorien

Baden im Herbst für jedermann, wirklich?

Baden im Herbst für jedermann, wirklich?Baden im Herbst für jedermann, wirklich?

Wer denkt, dass das Baden im Herbst nur etwas für hartgesottene Extremsportler ist und sich lieber in geschlossene Hallenbäder zurückzieht, liegt falsch. Obwohl es einige Kleinigkeiten zu beachten gibt, kann jeder zu einem Herbst Bader werden und seiner Gesundheit damit einen groβen Dienst erweisen.

 

Baden im Herbst

Um Missverständnissen vorzubeugen, ist anzumerken, dass man das Baden in der kalten Jahreszeit in drei Gruppen unterteilen kann, in das Baden und Schwimmen im beheizten Hallenbad, dem Baden im Herbst im See und dem Eisbaden bei gefrorener Eisdecke und Minusgraden. Wir wollen uns in diesem Artikel auf das herbstliche Badevergnügen im See konzentrieren.

  • Ob man im Herbst baden soll?

  • Wo kann man im Herbst noch baden?

Schwimmen im Hallenbad

Gerade im Herbst, wenn Regen und kältere Temperaturen den Aufenthalt im Freien einschränken, Joggen, Walken oder Fahrrad fahren wetterbedingt zu kurz kommen, ist das regelmäßige Schwimmen im Hallenbad ein guter Ausgleich, um seinen Körper bis zum nächsten Frühjahr fit zu halten. Schwimmen ist bekanntermaßen eine der gesündesten Sportarten; Lunge, Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem werden bei geringem Verletzungsrisiko beansprucht und gestärkt. Um von den gesundheitlichen Vorzügen profitieren zu können, sollte natürlich nicht nur gebadet sondern richtig geschwommen werden, damit sich der Pulsschlag merklich erhöht und der erwünschte Trainingseffekt erzielt wird.

Eisbaden

Das Eisbaden wiederum ist eine meist einmalige Aktion und beschreibt, das eher als Mutprobe gedachte und nur von sehr wenigen regelmäβig praktizierte, kurze Eintauchen ins Wasser bei Frost. 

Herbstbaden

Im Gegensatz zur körperlich sportlichen Fitness, die das herbstliche Schwimmen im Hallenbad bewirkt, steht das Baden im Herbst in öffentlichen Gewässern für bessere Abhärtung sowie ein besseres Gefühl für Körper und Natur.  Die Vorteile des Baden im Herbst sind:

  • Durch den Kältereiz wird eine Hyperämie, d.h. eine bessere Durchblutung durch die Erweiterung der Gefäße bewirkt.
  • Stärkung des Immunsystems
  • Kreislaufverbesserung
  • Besserung rheumatischer Beschwerden (man geht davon aus, dass durch die Hyperämie Giftstoffe abtransportiert werden)
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Stimmungsaufhellung
  • Abhärtungseffekt gegen Kälte
  • Naturverbundenheit wächst
  • Die erfrischende Wirkung des kalten Wassers mindert winterliche Müdigkeit

Vorbereitungen zum Baden im Herbst

Damit der fröhlich kalte Badespaß nicht zur Gefahr für Leib und Leben wird, sollten Badewillige einige Regel beachten. Das wichtigste ist natürlich die körperliche Eignung und die langsame Gewöhnung an kälter werdende Auβen- und Wassertemperaturen. Wer bei kalten Temperaturen ins Wasser steigen möchte, sollte sich zuvor von seinem Hausarzt beraten lassen und medizinische Risiken ausschließen.

Das Baden im Herbst, Gewöhnung und Baden

Die Gewöhnung des Körpers an das Baden in kälter werdenden öffentlichen Gewässern, wie Seen, Flüssen, Nord- oder Ostsee sollte bereits im Sommer beginnen aber mit dem Ende der allgemeinen Badesaison nicht enden. Ideal ist es ab Sommerende regelmäßig ins Wasser und schon im Sommer auch mal bei schlechtem Wetter baden zu gehen. Die Betonung liegt auf der Regelmäßigkeit, da der Körper sich an den Temperaturreiz gewöhnt. Zur Sicherheit sollte beim Baden im Herbst und speziell bei sehr kalten Temperaturen immer Grund unter den Füssen sein und nach Möglichkeit eine zweite Person anwesend sein. Als Faustregel für die länge der Badezeit in Wasser unter 15 Grad Celsius gilt die Wassertemperatur in Minuten. Das heiβt die Aufenthaltszeit im Wasser sollte nur so lang sein, wie das Wasser kalt ist.

Stärkung des Immunsystems Baden im Herbst Abhärtung Kreislaufverbesserung rheumatischer Beschwerden

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 578 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 940 Produkte in 205 Kategorien.