2 618 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Aronia – ein Cocktail aus effektiven Wirk- und Inhaltsstoffen für jeden Tag

Aronia – ein Cocktail aus effektiven Wirk- und Inhaltsstoffen für jeden TagAronia – ein Cocktail aus effektiven Wirk- und Inhaltsstoffen für jeden Tag

Aronia (Aronia melanocarpa) auch Apfelbeere genannt ist eine in Deutschland noch weitgehend unbekannte Frucht. Ursprünglich kommt sie aus Nordamerika und diente den Indianern als Wintervorrat.

Seit einigen Jahren ist die Aroniabeere bekannter geworden und  ihrer Wirkung auf den menschlichen Organismus regelrechte Wunderdinge nachgesagt. Schon in der ehemaligen Sowjetunion also bereits vor über 50 Jahren gab es erste Nachweise über eine heilende Wirkung der Beeren. Laut zahlreichen Studien und klinischen Erprobungen sollte die Aroniabeere bei verschiedenen Erkrankungen und Belastungen behilflich sein.

 

  • Was enthalten Aroniabeeren?

  • Wobei hilft Aronia?

Inhaltsstoffe der Aroniabeere

Aronia ist reich an essentielle Wirk- und Inhaltsstoffe in ihrer natürlichen Form. Zu den wichtigen Inhaltsstoffen in der Heilpflanze gehören vor allem Polyphenole und die Vitamine Riboflavin (B2), Folsäure (B9), Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K und Provitamin A sowie die Mineralstoffe Kalium, Calcium, Jod, Zink und Eisen. Aroniabeere enthält dazu  Flavonoide, Polyphenole, Anthocyanfarbstoffe, Gerbstoffe, Folsäure und Magnesium.

Dank dem hohen Gehalt an Flavonoiden (Polyphenole) kann die Aroniabeere für eine gesunde Ernährung des Menschen eine exzellente Ergänzung sein. Diese biologisch aktiven Verbindungen sind besonders effektiv und  wirken als "Radikalfänger" dem oxidativen Stress entgegen.

Die Kombination der in Aronia enthaltenen Wirk- und Inhaltsstoffen  hat eine blutdruckregulierende, durchblutungsfördernde, entkrampfende, entzündungshemmende, herzschützende und immunstimulierende Wirkung.

Anwendungsgebiete der Aroniabeeren

Aronia hat einen durchaus positiven Einfluss auf das Wohlbefinden und hilft dabei den Körper ganzheitlich zu regulieren. Auch  im Bereich Herz-Kreislauf haben die Inhaltsstoffe eine regulierende Wirkung auf Gefäße und insbesondere auf Gefäßerweiterungen. Die Aroniabeere trägt zur Regulation des Blutdrucks bei und regt die Durchblutung der Extremitäten an.  Aronia ist auch als Venenputzer bekannt und wirkt  sich auch positiv auf die Cholesterinwerte aus. Sie fördert die Verlangsamung der Arterienverkalkung und senkt nachweislich den Cholesterinspiegel.

Zu den weiteren Anwendungsgebieten der Aroniabeeren gehören:

  • Abwehrschwäche
  • Allergien
  • Arteriosklerose
  • Arthrose
  • Blasenentzündung
  • Darmentzündung
  • Diabetes
  • Gallenschwäche
  • Gallensteine
  • Gelenkschmerzen
  • Harnwegserkrankungen
  • Hautentzündungen
  • Immunsystem
  • Infektanfälligkeit
  • Krebs (unterstützend bei Chemotherapie)
  • Leberschwäche
  • Magenschleimhautentzündung
  • Rheuma
  • Scharlach
  • Schilddrüsen-Krankheiten
  • Thrombose-Neigung
  • Verdauungsschwäche

Aroniabeeren fördern die Verlangsamung  des Alterungsprozesses, unterstützen die effektive Vorbeugung der Falten sowie schützen die Haut vor den schädlichen Auswirkungen von Umweltschadstoffen, Tabakrauch und der ultravioletten Sonnenstrahlung.

Vitamine Arterienverkalkung Alterungsprozess Aronia Aroniabeere

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 618 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.