2 618 Erfahrungsberichte für Medikamente, Supplemente und Kosmetik
10 946 Produkte in 205 Kategorien

Ähnliche Produkte

Neradin
Neradin
(13 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Flexin500
Flexin500
(8 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »

Antifungol HEXAL

Antifungol HEXAL 20gAntifungol HEXAL 20g
(0 Erfahrungsberichte)
Erfahrungsberichte lesen »
Art: Rezeptfrei
Hersteller: HEXAL AG
Darreichungsform: Creme
Preis: 5.35 € Unverbindliche Preisempfehlung. Genauer Preis kann je nach Verkaufspunkt variieren.

Beschreibung und Zusammensetzung von Antifungol HEXAL

Antifungol HEXAL

Vaginalcreme, 20 g

Zuverlässiges Mittel gegen Entzündungen der Scheide. Der Wirkstoff Clotrimazol bekämpft Pilzinfektionen (Mykosen) mit Candida albicans und der beiligende Applikator erleichtert die Verabreichung der Vaginalcreme.

Zusamennsetzung von Antifungol HEXAL

Wirkstoffe
Clotrimazol
Hilfsstoffe
Benzylalkohol, Cetylpalmitat, Paraffin, dickflüssiges, Cetylstearylalkohol, Wasser, gereinigtes, Polysorbat 60, Sorbitan stearat

Anwendungsgebiete

Bei Beschwerden im Intimbereich und Symptomen einer Pilzinfektion (Mykosen) mit Candida albicans, wie Ausfluss, Brennen, Juckreiz und bei wiederholenden Vaginalinfektionen mit den sog. clotrimazolempfindlichen Bakterien.

Anwendung

Antifungol Vaginalcreme wird mit Hilfe des Applikators in einer Rückenlage mit leicht angezogenen Beinen in die Scheide eingeführt, möglichst am Abend vor dem Schlafengehen.

Öffnen Sie die Tube der Vaginalcreme und schrauben Sie den beiligenden Applikator mit der gekennzeichneten Stelle (Ring am Ende des Applikators) auf. Füllen Sie den Applikator mit Hilfes des Drucks am Ende der Tube bis zum  "Stopp- Pfeil" auf dem Applikator auf. Schrauben Sie den mit Vaginalcreme gefüllten Applikator wieder ab und führen Sie diesen tief in die Scheide ein. Drücken Sie den Kolben des eingeführten Applikators und entleeren Sie diesen in der Scheide. Sobald die Vaginalcreme komplett eingeführt und der Applikator entleert wurde, ziehen Sie diesen mit eingedrückten Kolben aus der Scheide heraus.

Dosierung

Im Regelfall wird 5 g Vaginalcreme 1 mal täglich mit dem beiligendem Applikator verabreicht.

Nebenwirkungen

Vereinzelt können leichte, örtliche Hautreaktionen wie Rötungen, Brennen und Stechen vorkommen. Bei einer Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Clotrimazol können allergische Hautreaktionen auftretten. Bei Überdosierungen ist mit Bauchschmerzen und Übelkeit zu rechnen.

Gegenanzeigen

Alle Arzneimittel können Überempfindlichkeitsreaktionen hervorrufen. Sollten diese bei Ihnen auftreten, setzten Sie das Medikament umgehend ab. Sobald mindestens eine Allergie  gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile des Medikaments bekannt ist, darf es nicht verwendet werden.

Antifungol darf nicht angewendet werden, wenn eine Überempfindlichkeitsreaktion gegen dem Wirkstoff Clotrimazol oder einer der anderen Bestandteile des Medikaments bekannt ist.

Patientenhinweise

Die Art und die Dauer der Therapie wird individuell mit dem Arzt abgestimmt. Die Therapie mit dem Medikament Antifungol erfolgt an 3 aufeinanderfolgenden Tagen. In der Regel erweist sich die 3-tägige Therapie als ausreichend. Sollte dies nicht der Fall sein, so kann die Behandlung mit Antifungol Vaginalcreme wiederholt werden. Die Therapie sollte auch bei einer kurzzeitiger Besserung fortgesetzt werden.

Schwangerschaft / Stillzeit

Während Schwangerschaft und Stillzeit besprechen Sie bitte die Anwendung von Medikamenten mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

In dem ersten Drittel sollte das Medikament nicht angewendet werden. Die Behandlung mit Antifungol im 2. und 3. Schangerschaftsdrittel sowie in der Stillzeit ist ausschlieβlich mit ärztlicher Kontrolle und Anweisung möglich.

Aus Sicherheitsgründen sollte in der Schwangerschaft die Anwendung mit Hilfe des Applikators auschlieβlich von einem Arzt durchgeführt werden. Hierbei besteht auch die Möglichkeit einer Medikation mit Antifungol Vaginaltabletten, da diese ohne Applikator verabreicht werden können.

Sonstiges

Antifungol Vaginalceme sollte möglichst nicht bei fortlaufender Monatsblutung angewendet werden.

Während der Therapie mit Antifungol dürfen Deos oder Intimpflegemittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt verwendet werden, da ein Risiko der Abschwächung der Medikamentswirksamkeit besteht.

Eine zusätzliche Behandlung mit den dafür vorgesehenen Darreichungsformen wird im Falle gleichzeitiger Schamlippeninfektion, bzw. einer diagnostizierten Entzündung der Eichel und Vorhaut des Partners empfohlen.

Sollte die Anwendung vergessen worden sein, verwenden Sie bitte weiterhin die empfohlene, tägliche Dosis der Vaginalcreme. Bei öffterem Vergessen kontaktieren sie bitte Ihren Arzt.

 

 

 

 

 

Vollständige Beschreibung lesen »

Erfahrungsberichte zu Antifungol HEXAL

Erfahrungsberichte zu Antifungol HEXAL

Berichten Sie Ihre Erfahrungen!

Wählen Sie eine Bewertung.
Bewertung:

Inhalt des Erfahrungsberichtes korrekt eingeben [min. 60 Zeichen]Eigene Erfahrung berichten - Tipps!

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen über die Produkte mit, die Sie zurzeit einnehmen oder eingenommen haben, Ihre Zufriedenheit mit dem Produkt, schreiben Sie über Wirkung, Anwendung oder Preis. Vielleicht möchten Sie ein Produkt weiterempfehlen oder ganz im Gegenteil?
Es ist 60 aus 60 Zeichen übrig geblieben.

Bitte Ihren Name korrekt eintragen!Ihr Name:

Kommentar zur Bewertung
Ihr Name:
Meinemedi.de ist die unabhängige Informations- und Bewertungsdatenbank mit 2 618 Erfahrungsberichten von Arzneimitteln, Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetik 10 946 Produkte in 205 Kategorien.